BRK Rettungshundestaffel Weiden

 Home - Unser Ziel - Links - Impressum - Kontakt

 
 
 Aufgaben - Mantrailing

Mantrailing

Der Hund folgt dem Individualgeruch eines bestimmten Menschen. Im Gegensatz zum Fährten wird nicht der Mischgeruch (Bodenzerstörung + Individualgeruch) gesucht sondern nur der Individualgeruch.

Dem Trailer wird am zuletzt vermuteten Aufenthaltsort ein Geruchsgegenstand des Vermissten (z. B. Schuhe, Zahnbürste, Nachtwäsche usw.) angeboten. Daraufhin verfolgt der Hund auf allen Untergründen (z. B. Asphalt) und unter Ablenkung (Stadtverkehr) die Spur.

Der ausgebildete Mantrailer kann unter Optimalbedingungen (Wetter) eine bis zu 21 Tage alte Spur noch verfolgen. Das Trailen ist eine sehr zeitaufwendige Ausbildung, für die viel Erfahrung benötigt wird.

 

Anriechen am Geruchsgegenstand.

Der Anfängerhund darf kurz sehen wie die Versteckperson weggeht.

Person gefunden. Jetzt gibt es natürlich eine Belohnung.