+  +  +     BRK RETTUNGSHUNDESTAFFEL WEIDEN     +  +  +

 

Home - Links- Galerie- Impressum- Kontakt

                                   

                                     
   

GALERIE -  Warm up & Cool down

.    

 

Professionelles Warm up & Cool down

Die Mitglieder der Rettungshundestaffel konnten am Samstag, den 14.04.18 einen speziellen Fachvortrag besuchen.

Als Expertin war die Gesundheitspraktikerin Stefanie Weber mit eigenem Gesundheitsstudio Aura Flair in Postbauer-Heng vor Ort.

Zum Hintergrund:
Ein Rettungshund ist in seinen Aufgaben besonderer körperlichen Herausforderungen, ähnlich eines Spitzensportler, unterworfen.

Das Aufwärmen dient zur Erhöhung der Körpertemperatur, des Muskelstoffwechsels, sowie der Erhöhung der Herz- und Atemfrequenz. Sie besteht aus Bewegung, Massagen und Dehnungen. Neben dem Aspekt Verletzungen (Zerrungen, Bänderrisse) vorzubeugen wird auch die Leistungsfähigkeit des Hundes positiv beeinflusst.

Unter Cool down versteht man die Abwärmphase nach einer intensiven Belastung. Das Herz-Kreislauf-System wird durch lockere Bewegung langsam wieder auf den normalen Zustand zurückgefahren. Dadurch wird der Abtransport der Schlackenstoffe aus der Muskulatur gewährleistet und einer Muskelübersäuerung (Muskelkater) vorgebeugt

Kompetent und verständlich vermittelte Stefanie Weber mit ihrer Hündin Feli dynamische Dehnübungen, Massagetechniken und Gleichgewichtsübungen.

Wir hatten einen spannenden Vormittag und bedanken uns noch einmal für die sehr informative Präsentation.

Unser Dank geht auch an das BRK Windischeschenbach. Sie haben ihren Unterrichtsraum dafür zur Verfügung gestellt

Mobilisation hohes Pfötchen interessierte Zuschauer
       
Feli Massage Rolle