+  +  +     BRK RETTUNGSHUNDESTAFFEL WEIDEN     +  +  +

 

Home - Links- Galerie- Impressum- Kontakt

                                   

                                     
   

GALERIE -  MT

.    

 

MT PRÜFUNG

 

Am 19./20. März fand die Frühjahrsprüfung für Mantrailer in Dingolfing statt.

 

Drei Richter aus Bayern und Mecklenburg-Vorpommern prüften die 10 Hunde, die aus ganz Bayern angereist waren.

Aus Weiden stellte sich Melanie Dirscherl mit ihrem Hovawart Faron der schwierigen Aufgabe.

Mantrailprüfungen sind sehr anspruchsvoll und wegen ihrer hohen Durchfallquote gefürchtet. Absolviert werden musste ein 24 Stunden alter, mind. 2 km langer Trail.

 

Auch dieses Wochenende konnten nur vier Hundeteams die begehrte Plakette mit nach Hause nehmen.

Der Tag hat bereits morgens um 7.00 Uhr mit der Theorieprüfung begonnen. Danach wurden die gelegten Trails und die Startreihenfolge ausgelost.

Nach zwei Stunden warten ging es für das Weidner Prüfungsteam an den Startplatz.

Vom Prüfungsleiter konnten die notwendigen Informationen erfragt werden. Nachgestellt wurde eine Vermisstensuche, wie sie in der Realität häufig vorkommt.

 

Weibliche Person seit gestern vermisst. Nach einem Spaziergang nicht nach Hause gekommen. Herzprobleme sind bekannt.

Nachdem der letzte Sichtungspunkt erfragt wurde, ging es für das angehende Suchteam los. Faron bekam eine Geruchsprobe der vermissten Person. Gestartet wurde in einem Industriegebiet, weiter ging es durch ein Wohngebiet und danach über Felder Richtung Autobahn. Faron war sich seiner Sache sehr sicher und kam nach nur 1 Stunde und 10 Min. an der gesuchten Person an.

Hier war aber die Prüfung noch nicht zu Ende. Der Hundeführer musste Erste Hilfe leisten und per Funk den Fundort durchgeben.

Beide meisterten die Aufgabe mit Bravour.

 

Nachdem die Bloodhoundhündin Momo von Robert Lindbüchler aus Dingolfing aus gesundheitlichen Gründen in den wohlverdienten Ruhestand geschickt wurde, sind nun Faron und Melanie das einzige geprüfte und einsatzfähige BRK Mantrailingteam in Niederbayern/Oberpfalz.

 

Die Bereitschaftsleitung und alle Staffelmitglieder gratulieren zu dem tollen Erfolg